Sicher und schnell thermodynamisch auslegen & Angebote erstellen

Jetzt kostenlos Ihren Güntner Product Calculator (GPC) herunterladen!

Geben Sie die erforderlichen Rahmendaten in die komfortable Eingabemaske des GPC ein, und unter Berücksichtigung Ihrer gewählten Betriebsbedingungen, also je nach Kältemittel oder -träger, Luftfeuchtigkeit, Verdampfungs- oder Verflüssigungstemperatur und gewählten Zubehör, wird die exakte thermodynamische Berechnung ausgeführt (selbst für ausgefallene Einsatzbereiche).

Die Vorteile des GPC auf einen Blick:

  • Alle Produktdaten in elektronischer Form
  • Kostenlose Software ohne Registrierung
  • 15 Sprachen integriert Angabe von Preisen und Lieferzeiten
  • Geeignet für alle Einsatzbedingungen
  • Ausdruck als Datenblatt für Angebotserstellung

Was ist neu im Güntner Product Configurator 2017?

In der beliebten Auslegungssoftware sind wieder einige Funktionen und Überarbeitungen hinzugekommen, die wir Ihnen hier in kompakter Form vorstellen.

Übersichtliche Darstellung des Produkt-Portfolios

Die Produktserien sind nun farblich entsprechend der Zugehörigkeit zur jeweiligen Produktlinie (Compact, Vario, Application) gekennzeichnet. Das sorgt für eine gute Struktur und erhöht die Verständlichkeit. Die Darstellung entspricht damit der Produktdarstellung auf unserer Homepage und in unseren gedruckten Produktübersichten.

Verflüssiger-Berechnung mit Mitteltemperatur

Verflüssiger können jetzt auch mit Mitteltemperatur berechnet werden. Diese Methode bietet eine präzise Auslegung der Geräte für neuere Kältemittel-Gemische mit hohem Temperatur-Gleit, denn sie berücksichtigt deren spezifische Eigenschaften und minimiert somit die Auswirkungen des Temperatur-Gleits auf die Wärmeübertrager. Einen ausführlichen Fachartikel zum Thema „Auslegung von Verdampfern und Verflüssigern für Kältemittel-Gemische mit hohem Temperatur-Gleit“ finden Sie hier: ->Fachveröffentlichungen

Drei neue Kältemittel verfügbar

Es stehen die folgenden neuen Kältemittel zur Verfügung: R454C von Chemours, R455A von Honeywell und R457A von Arkema. Alle drei zeichnen sich durch einen niedrigen GWP-Wert aus. Allerdings hat R455A im Gegensatz zu den beiden anderen Kältemitteln einen hohen Temperatur-Gleit. Dies hat einen großen Einfluss auf die Auslegung bzw. den Betrieb der Wärmeübertrager und sollte daher bei den Berechnungen berücksichtigt werden.

Der oben bereits erwähnte Fachartikel bietet Ihnen eine ausführliche Erläuterung des Themas.

Unterkühler und Ölkühler als eigene Gerätekategorie

Unterkühler und Ölkühler können nun bereits auf der Startseite über eine separate Gerätekategorie ausgewählt werden. So sparen Sie sich ein paar Schritte, wenn Sie auf der Suche nach einem spezifischen Produkt sind.

Drag & Drop-Funktionalität

Sie haben bereits eine Reihe von GPC-Auslegungen? Diese können Sie nun spielend einfach öffnen, indem Sie sie auf die GPC-Maske ziehen und dort „fallen lassen“. Das Programm öffnet die Dateien dann automatisch.

Druckverlustangabe bei Verflüssigern

Güntner ist der einzige Hersteller, der den kältemittelseitigen Druckverlust auf dem Datenblatt angibt. Damit möchten wir Sie bei Ihren Betrachtungen zur Anlageneffizienz unterstützen. Denn nur mit dieser Angabe – auch bei mehreren ungleichen Verflüssigern mit unterschiedlichen Druckverlusten – kann ein hydraulischer Abgleich stattfinden.

 

 

 

Diese Seite teilen

GPC Download

GPC.EU Download  (45 MB)
Version: 2017-06

System-Voraussetzungen:

  • Windows XP (SP3), Vista, 7, 8 oder 10 - (32/64 Bit)
  • 1-GHz-Prozessor oder besser
  • 1 GB RAM oder mehr
  • ca. 300 MB freie Festplattenkapazität
  • 1024 x 768 oder höhere Bildschirmauflösung

Bitte beachten!

Seit 01. Juni ist die neue GPC-Version 2017 gültig. Die alte Version 2015 kann zwar noch zur Auslegung genutzt werden, verfügt allerdings nicht über aktuelle Preise und Lieferfristen. Auch ein Update der GPC 2015 ist nicht länger möglich.