Mit der Auslegungssoftware Güntner Product Calculator GPC können Sie leicht und schnell den richtigen Wärmeübertrager für Ihre individuelle Anwendung konfigurieren. Geben Sie einfach die Erforderlichen Rahmendaten in die Komfortable Eingabemaske des GPC ein, und unter Berücksichtigung Ihrer gewählten Betriebsbedingungen, also je nach Kältemittel oder -träger, Luftfeuchtigkeit Verdampfungstemperatur und gewähltem Zubehör, wird eine thermodynamische Berechnung durchgeführt. Die Leistungsangaben erfolgen nach den Vorgaben von EUROVENT.

Udo Brünjes führt Sie in diesen Videos durch die Funktionen der Software und gibt anschauliche Tipps anhand eines konkreten Beispiels.

Installation & Einstellung

  • Was ist die Aufgabe der Software Güntner Product Calculator GPC?
  • Welche Unterschiede gibt es bei Auswahlprogrammen für Wärmeübertrager?
  • Wie kann ich die Software bekommen?
  • Hinweise zu den Einstellungen bei der Installation
  • Tipps zu den Grundeinstellungen
  • Personalisierung der Software

Auslegung Schritt für Schritt

  • Übersicht über die erste Eingabemaske
  • Beispiel einer Auslegung anhand eines Güntner Rückkühlers
  • Eingabe der Projektparameter
  • Auswahl der gewünschten Bauform
  • Ist es möglich die Geräteanzahl festzulegen?
  • Wo kann ich Begrenzungen bei den Abmessungen angeben?
  • Wie kann ich Extras auswählen?

Ergebnisliste & Geräteauswahl

  • Berechnung der Wärmeübertrager und Ausgabe einer Vorschlagsliste
  • Erklärung der Geräteauswahl
  • Wie kann ich die Vorschlagsliste sortieren?
  • Wie kann ich das Produktdatenblatt mit eigenen Angaben ergänzen?
  • Wie kann ich Korrekturen daran vornehmen?

Auswahl von Zubehör

  • Wie kann ich weiteres Zubehör auswählen?
  • Wie Funktioniert das konkret bei Drehzahlreglern oder Schaltschränken?

Ausschreibungstext und Zusatzinfo

  • Wie erhalte ich einen Ausschreibungstext für ein Leistungsverzeichnis?
  • Welche zusätzlichen Informationen sind über das Produkt über die Software verfügbar?

Teillastberechnung Nachtabsenkung

  • Wie funktioniert eine Teillastberechnung, wenn z. B. eine Nachtabsenkung erforderlich ist?
  • Speichern der Auslegung
  • Drucken der Auslegung

Diese Seite teilen

GPC Download

GPC.EU Download  (40 MB)
Stand 16/2015

System-Voraussetzungen:

  • Windows XP (SP3), Vista, 7, 8, 8.1 - 32 oder 64 Bit
  • 1-GHz-Prozessor oder besser
  • 1 GB RAM oder mehr
  • ca. 200 MB freie Festplattenkapazität
  • 1024 x 768 oder höhere Bildschirmauflösung