Umwelt

Verantwortliches Handeln
Die Verantwortung gegenüber der Umwelt und der Gesellschaft nehmen wir ernst. Daher ist uns der Schutz natürlicher Ressourcen sehr wichtig.
Unsere Umweltpolitik ist ein fester Bestandteil unseres Engagements für eine nachhaltige Entwicklung und ist in der gesamten Güntner Gruppe in unseren Strategien, Prozessen und in unserem täglichen Handeln verankert.
Das Ziel Ressourcen zu schonen und Lebensraum zu schützen, haben wir täglich vor Augen bei all unseren Handlungen. Damit unser Beitrag zum Schutz des natürlichen Lebensraums und zur Sicherstellung von Gesundheit und Lebensqualität nachhaltige Spuren hinterlässt.

 

Nachhaltiger Schutz der Umwelt
Wir sind bestrebt, unsere eigenen Umweltauswirkungen stetig zu verringern. So konzentrieren wir uns auf die Entwicklung von langlebigen und effizienten Produktlösungen. Des Weiteren optimieren wir unsere Produktionsprozesse kontinuierlich, um hier anfallende Schadstoffe auf ein Minimum zu reduzieren.
Die Zertifizierung unseres Hauptwerks nach ISO 14001 zeigt, dass wir uns verpflichten unsere Tätigkeiten auf umweltfreundliche Weise durchzuführen und Umweltschutzprinzipien anzuwenden.

 

Ressourceneffizienz in der Fertigung
Die Entlastung der Umwelt durch schonende Fertigungsprozesse ist uns wichtig. Wir optimieren unsere Fertigungsprozesse stetig, um weitest möglich Emissionen zu verringern und Ressourcen zu schonen. Dies erreichen wir durch den Einsatz modernster ressourceneffizienter Fertigungstechnologien.
Als Beispiel hierfür kann unsere Pulverbeschichtungsanlage genannt werden. Der Einsatz dieser Anlage ermöglicht eine Verbesserung der Luftqualität in den Arbeitsräumen. Der Energiebedarf der Anlage konnte stark reduziert werden, da die Einbrenntemperaturen reduziert wurden. Zudem verfügt die Pulverbeschichtungsanlage über ein mit geschlossenes Abwassersystem, was maßgeblich zur Reduzierung des Wasserverbrauchs beiträgt.

 

Energieeffiziente Nutzung der Betriebsgebäude
Neben einem ressourceneffizienten Betrieb unserer Standorte legen wir auch den Fokus auf ein energieeffizientes Gebäudemanagement. Besonders in den Bereichen Beleuchtung, Klimatisierung sowie Wärmedämmung wurden unsere Gebäude optimiert, um so den täglichen Energiebedarf gebäudeseitig auf einem Minimum zu halten.

 

Abfallmanagement und Wiederverwertung von Rohstoffen
Recyclingfähige Rohstoffe werden bei uns wiederverwertet, wobei unsere Fertigungsprozesse stetig weiterentwickelt werden für kontinuierliche Steigerung des Wiederverwertungsanteils – zur Entlastung der Umwelt.
Abfall wird auf unserem Unternehmensgelände getrennt gesammelt mit einem besonderen Fokus auf verwertbare und nicht verwertbare Wertstoffe.
Besonders Metallabfälle bilden einen großen Teil der im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit anfallenden Reststoffe (Eisenwerkstoffe, Edelstahl, Kupfer und Aluminium).
Spezialisierte Unternehmen sorgen für die Wiederverwertung und Entsorgung der Materialien. Im Bereich Sonderabfallmanagement sind unsere Partner marktführend; die verwendete Technologie richtet sich nach internationalen Standards.

 

Mitarbeiterschulungen für umweltbewussten Umgang mit Ressourcen
Um dies nachhaltig zu sichern, erhält jeder neue Mitarbeiter bei uns eine Umweltschulung für schonenden Umgang mit Ressourcen am Arbeitsplatz. Diese Schulung wird jährlich wiederholt, um einen umweltbewussten Umgang mit Ressourcen aktiv in den Arbeitsalltag zu integrieren. Durch die jährliche Wiederauffrischung des Schulungsinhalts gehen wir sicher, dass die Inhalte immer präsent bleiben und auf dem neusten Stand sind.

 

Einsatz natürlicher Kältemittel
Der Betrieb unserer Wärmeübertrager mit natürlichen Kältemitteln gehört für uns seit Jahren zum Standard. Besonders der Einsatz von Kohlenwasserstoffen, NH3, CO2 und Propan in unseren Wärmeübertragern nach bestehenden und neuen Technologien wird bei uns durch kontinuierliche Forschung vorangetrieben

Diese Seite teilen