Güntner-Ish GmbH

Voller Zuversicht in die wirtschaftliche Entwicklung Russlands beschloss die Firma Güntner zu Beginn der 90er Jahre, dort eine Niederlassung zu gründen.

Im Jahr 1993 wurde der neue Standort Güntner-Ish GmbH in Izhevsk, Udmurtien, feierlich eingeweiht. Die von Güntner eingesetzten Produktionsverfahren und Technologien gewährleisteten von Anfang an eine hohe Qualität der hergestellten Produkte, die den Anforderungen des russischen Marktes optimal entsprechen.

Der Standort von Güntner-Ish besteht aus zwei Fertigungsbereichen in Izhevsk und Sarapul. Güntner-Ish bietet so eine breite Palette an Produkten; neben Wärmeübertragern und Kältemittel-Sammlern werden auch Ölkühler sowie Öl- und Flüssigkeitsabscheider gefertigt. Die Produkte erfüllen nationale und internationale Standards, darunter die Anforderungen des russischen Seeschifffahrtsregisters, GOST R und TÜV.

Neben der Bereitstellung von hochwertigen Produkten spielt eine fundierte und persönliche Beratung der Kunden bei Güntner-Ish ebenfalls eine große Rolle. So lassen sich auch für technisch höchst anspruchsvolle Anwendungen sinnvolle Lösungen finden.

 

 

 

 

Diese Seite teilen

Modernisierung

Im Jahr 2013 feiert Güntner-Ish sein 20-jähriges Bestehen. In diesem Jubiläumsjahr werden beachtliche Investitionen zur Modernisierung und zum Ausbau des Maschinenparks getätigt. Dadurch verbessert die Firma die Qualität der Produkte weiter und sorgt für kurze Liefer-
zeiten. Vertriebsverfahren werden optimiert, um neue Kunden und Marktnischen zu erreichen. Auf diese Weise werden nachhaltige Perspektiven des kontinuierlichen Wachstums und der Entwicklung eröffnet.