Größter Standort der Güntner Gruppe

Die Güntner-Tata Kft. (GmbH) wurde im Jahr 1990 von der Hans Güntner GmbH und der Tata Hűtőtechnika Genossenschaft in Tata, nahe Budapest, gegründet.
Von 1990 bis 2008 vergrößerte sich die Produktionsfläche von fast 2000 m² auf 33.000 m²; die Zahl der Mitarbeiter in Verwaltung und Produktion stieg über die Jahre um das 20-fache auf heute 950 Mitarbeiter).
Dieses dynamische Wachstum hat dazu geführt, dass sich das Werk in den vergangenen Jahren zum grössten Standort der Güntner Gruppe entwickelt hat.
In Tata wird die gesamte Bandbreite der Güntner Produktpalette gefertigt: Verdampfer, Verflüssiger, Luftkühler, Rückkühler, Sammler, Schaltschränke und Sonderlösungen für unsere europäischen Kunden. Zur Herstellung unserer hochwertigen Wärmeübertrager wird Stahl, Edelstahl, Aluminium und Kupfer verarbeitet.

Entwicklung neuer Baureihen

Auch die Entwicklung neuer Baureihen und das Testen neuer Produktionstechnologien gehören als fester Bestandteil zu den Tätigkeiten des ungarischen Standorts.
Größtmögliche Kundennähe, aber auch eine möglichst ortsnahe Produktion mit kurzen Transportwegen sind wichtige Bestandteile der Firmenstrategie. Tata konzentriert sich heute auf die Belieferung der europäischen und Nahost-Märkte.

Qualitätsmanagement, Arbeitsschutz und schonender Umgang mit natürlichen Ressourcen in unseren Arbeitsprozessen spiegelt sich in der Zertifizierung unseres Werks in Tata nach ISO 9001, ISO 14001 und BS OHSAS 18001 wider.

Diese Seite teilen

Produktionslinie für microox®-Technologie

Für das bislang größte Projekt der Firmengeschichte, die Entwicklung der microox®-Technologie – der Weiterentwicklung der Microchannel-Technologie für stationäre Wärmeübertrager, hat Güntner im Jahr 2008 eine neue Produktionslinie in Tata errichtet. Die Produktionslinie wurde eigens für die Herstellung der microox®-Technologie konzipiert und besteht aus einem vollautomatischen Produktsprozess, in dem die Aluminiumwärmeübertrager zusammengesetzt und in einem CAB-Ofen (Controlled Atmosphere Aluminium Brazing) gelötet werden.