42. BImSchV – Verdunstungskühlanlagenverordnung

Diese Verordnung gilt für alle Rückkühlanlagen, bei denen Wasser verrieselt oder versprüht wird oder anderweitig in Kontakt mit der Atmosphäre kommt. Von der Verordnung ausgenommen sind Geräte, bei denen die Verdunstung/adiabate Vorkühlung der Umgebungsluft (z. B. durch Befeuchtungsmatten) und die vollständig trockene Wärmeübertragung getrennt voneinander ablaufen.

Die 42. BImSchV stellt spezifische Anforderungen an den Anlagenbetrieb. Die vorliegenden Dokumente sollen in Bezug auf diese Anforderungen eine Hilfestellung zum hygienischen Betrieb von adiabatischen Fluidkühlern und Verflüssigern der Produktfamilien V-SHAPE Vario mit HydroPad und V-SHAPE Compact mit HydroPad, sowie der Produktfamilie: V-SHAPE Vario mit HydroSpray der Firma Güntner GmbH & Co. KG geben:

Diese Seite teilen