Strawberry Cooling

Info & Downloads

Güntner Luftkühler für erntefrische Erdbeeren vom Erzeuger

Die Fruchtfarm in Chichester/England baut mit ihren Mitarbeitern Beerenobst auf einer Freifläche von ca. 440 ha sowie in Gewächshäusern mit einer Fläche von etwa 18 ha an. Die neue Kälteanlage mit den Güntner Luftkühlern wurde in den bestehenden Kühltunnel des Kunden integriert. Die Verdampfer wurden speziell für zwei Zanotti Dorin GCU Verflüssigungssätze ausgelegt. Das Kältebauunternehmen Cold Control Refrigeration hat die Kältetechnik installiert und in Betrieb genommen.

Jeder der vier Güntner Luftkühler übernimmt die schnelle Abkühlung von jeweils 10 Paletten mit frisch geernteten Erdbeeren; das entspricht rund 3.400 kg pro Charge. Die Kühlaggregate kühlen die frisch geernteten Erdbeeren innerhalb von zwei Stunden von 25 °C auf 4 °C ab. Dazu erklärte Justin Scofield, Managing Director Güntner UK: „Das schnelle Abkühlen von frischen Früchten und deren Qualitätserhalt gehören für die Erzeuger zu den größten Herausforderungen. Werden die Früchte nicht korrekt gekühlt und gelagert, führt dies zu Qualitätseinbußen und Gewichtsverlust.“

Laurie Fisk, Technischer Leiter bei Cold Control, sagt: „Die Lüftkühler haben die Aufgabe, die kalte Luft durch die Paletten mit den Erdbeerschalen zu saugen. Um die hohen Leistungsanforderungen zu erfüllen, wurden zusätzliche Kälte-Komponenten installiert und der Kühltunnel effizienter gestaltet. Durch die Optimierung der Abkühlgeschwindigkeit konnten wir den Feuchtigkeitsverlust der Erdbeeren reduzieren und die Haltbarkeit des Produkts verbessern.“

Maßgeschneiderte Konstruktion

Mit den eingesetzten Güntner Luftkühlern der Baureihe CUBIC Vario GHN ist es möglich, für unterschiedlichste Anwendungen die optimale Auswahl zu treffen, z. B. in Bezug auf Lammellenabstand, Rohrteilung, Luftmenge und Anzahl der Ventilatoren. Damit können die spezifischen Anforderungen für den Abkühlprozess erfüllt werden. Darüber hinaus garantiert das bewährte Güntner Tragrohrsystem dem Kunden eine lange Lebensdauer, auch bei wechselnden Einsatzbedingungen. Alle Luftkühler der CUBIC Vario Baureihe können für HFKW-Kältemittel, Ammoniak, CO2 oder Sole produziert werden.

Die Wanne und das Tropfblech sind abklappbar und ermöglichen einen guten Zugang für Inspektion und Reinigung. Die thermisch entkoppelte Wanne verhindert die Bildung von Kondenswasser. Die optional erhältlichen Ventilatoren zum Aufklappen sparen Zeit bei der Reinigung des Wärmeübertragers und des Innenraums. Über die Seitenverkleidungen, die wie eine Tür geöffnet werden können, sind sämtliche Anschlüsse und Armaturen leicht zu erreichen und eine Inspektion kann schnell und einfach durchgeführt werden.

Güntner Streamer als Zubehör

Serienmäßig sind alle Luftkühler mit hocheffizienten Ventilatoren ausgestattet. Die Ventilatoren in Standardausführung oder verstärktem Design können zusätzlich mit Streamern ausgerüstet werden. Streamer wandeln die radiale in axiale Strömung um, bündeln den Luftstrahl und verbessern die Wurfweite der Ventilatoren. Damit kann eine größere Eindringtiefe und bessere Luftzirkulation in langen Räumen erreicht werden, und dies ohne zusätzlichen Energieaufwand. Streamer können als Zubehör bereits im Werk montiert werden.

Eine Abtauklappe im Verdampfer gewährleistet sicheres und vollständiges Abtauen, wobei die Abtauwärme im Verdampfergehäuse verbleibt. Zu guter Letzt sind die Verdampfer mit dem bewährten Güntner Tragrohrsystem ausgestattet, sodass sich der Lamellenblock ohne Beanspruchung der fluidführenden Rohre ausdehnen kann. Dadurch werden Leckagen des Fluids vermieden und die Lebensdauer des Geräts wird verlängert.

Für die Verdampfer CUBIC Vario steht eine breite Palette an Zubehör oder Sonderausstattung zur Verfügung. Dazu gehören: Elektrische Abtauung, Heißgasabtauung, Wasserabtauung, Ventilatorringheizungen, Aluminium-, Kupfer- oder Edelstahl-Lamellen, Edelstahlrohre, EC-Ventilatoren oder Ventilatoren mit externer Pressung.

zurück zur Übersicht

Diese Seite teilen

Bilder