Info & Downloads

Pressemitteilung (168 KB)

Güntner Chillventa-Vorschau

Mit der Kampagne „Chillax. – Regeln ändern sich. Sicherheit bleibt.“ greift die Güntner Gruppe die im Markt herrschende Unsicherheit in Bezug auf die steigenden Anforderungen in der Kälte- und Klimabranche auf und zeigt, was ein kompetenter und zuverlässiger Partner über die Technik hinaus leisten kann. Zukunftssicherheit ist das beherrschende Thema, das von der Kältemittel-Thematik bis zu Verbraucherschutz-Vorgaben wie Legionellen-Vermeidung und weitere rechtliche Anforderungen auf nationaler und internationaler Ebene reicht. Mit den sorgfältig entwickelten Produkten wird den Kunden langlebige Qualität geboten, die den Regeln der Zukunft schon heute entspricht. So können die Kunden entspannt nach vorn blicken – egal was kommt.


Alles ist möglich – mit dem V-SHAPE Vario

Der V-SHAPE Vario überzeugt mit hoher Leistungsdichte. Egal ob als Verflüssiger, Gaskühler oder Fluidkühler, ob HFKW, NH3, CO2, Propan oder Wasser/Glykolgemische, der V-SHAPE Vario bietet alles – plus umfangreiches Zubehör. So gibt es als Option nicht nur das HydroSpray-Vorkühlsystem, sondern auch das HydroPad-Vorkühlsystem ist für diese Produktfamilie verfügbar. Dazu kommen die modernsten Regelungen für ein energieeffizientes Motor Management und die Vorkühlsysteme. Der AxiTop-Diffusor als Serienzubehör senkt den Schalldruckpegel.


Luftkühler-Vielfalt mit System – der CUBIC Vario

Mit unterschiedlichen Gehäusevarianten, vielfältigen Materialkombinationen, verschiedenen Lamellenabständen sowie optimierten Rohr- und Lamellen-Geometrien für Kältemittel von HFKW über NH3, CO2 und Propan bis hin zu Fluiden ist der CUBIC Vario für praktisch alle Anwendungen geeignet. Ganz nach dem Vario-Prinzip bieten die CUBIC Vario Luftkühler ein umfangreiches Zubehörprogramm vom Reparaturschalter bis zur Heißgas-Abtauung.


Kraftvoll und klug – der V-SHAPE Compact

Die V-SHAPE Compact Verflüssiger- und Rückkühler-Produktfamilie bietet bereits in der trockenen Anwendung höchste Leistung auf kleiner Fläche und ist ideal für Anwendungen in der Gewerbekälte geeignet. Mit der Befeuchtungsmatte HydroPad zur adiabatischen Vorkühlung lassen sich Kälteanlagen effizienter betreiben und sparen somit bares Geld – ohne Wasseraufbereitung, ohne intensive Wartung, ohne Benetzung des Blocks. Das Güntner Hydro Management GHM pad entscheidet dabei kontinuierlich, ob das Aufbringen von Wasser oder das Erhöhen der Ventilator-Drehzahl die kostengünstigere Betriebsart darstellt.


Gut geregelt, gut gespart – mit dem GMMnext

Der neue GMMnext ist ein Motor Management der neuesten Generation für EC-Ventilatoren – für eine performante Anbindung an die GLT. Der Regler ist für moderne Industrial-Ethernet-Protokolle gerüstet, die Bedienung wurde durch ein neues, intuitives Konzept weiter vereinfacht. Dazu hat der GMMnext ein dreimal größeres Display als der jetzige GMM EC. Mit Kundenvorteilen von Betriebssicherheit über die Echtzeit-Datenanalyse bis zum wirtschaftlichen Betrieb bleiben keine Wünsche offen.


Kondensatleitung hinter den Kulissen – der DUAL Compact

Mit der optional integrierten Tauwasserpumpe im neuen DUAL Compact kann die Tauwasserleitung nun in der Zwischendecke verschwinden. Der Kundenvorteil: mehr Zeitersparnis bei der Reinigung, mehr Komfort für die Mitarbeiter, mehr Transportsicherheit. Und natürlich die Hygiene-Zertifizierung nach HACCP. Außerdem kann mit dem neuen Wannendesign die äußere Wanne nach beiden Seiten abgeklappt werden. Für mehr Flexibilität beim Service.


Kraftvoll auf kleiner Fläche – der ADC High Density von JAEGGI

Bei hohen Außentemperaturen oder hohen Anlagenlasten bzw. hohen Medientemperaturen ist der neue Hybride Trockenkühler ADC HD das Gerät der Wahl. Durch den Einsatz von HydroPad-Benetzungsmatten bleiben die Wärmeübertrager trocken, eine medienseitige Abkühlung unter die Umgebungstemperatur ist möglich. Schaltschrank, Pumpen und Pads sind in einen kompakten Kubus integriert und verdrahtet – dieses Plug-and-Play-Modell bietet maximale Leistungsdichte auf einer bemerkenswert kleinen Aufstellfläche. Der neue ADC HD vervollständigt das Leistungsspektrum von ADC bis HTK.


Millionenfach einzigartig – der FLAT Vario

Mit der modularen Typenvielfalt des FLAT Vario setzt Güntner einen neuen Standard bei der Verflüssiger- und Fluidkühler-Auswahl. Aus Millionen Varianten konfiguriert der bewährte Güntner Product Configurator (GPC) nach den Anforderungen des Kunden ein individuelles Gerät. Schnell, zuverlässig und exakt auf die Anwendung ausgelegt. Immer auf den Punkt. Der FLAT Vario bietet eine große Typenvielfalt mit vielfältigen Materialkombinationen, ein breites Leistungsspektrum, Verfügbarkeit für alle gängigen Fluide, einen Betriebsdruck bis zu 120 bar im Standard für CO2-Anwendungen und Betriebs- und Leckagesicherheit durch das bewährte Güntner Tragrohr-System.

 

 

zurück zur Übersicht

Diese Seite teilen