Herz für Familien herzkranker Kinder

Güntner engagiert sich für die McDonald’s Kinderhilfe Deutschland und unterstützt seit 2002 im Rahmen einer Patenschaft das Ronald McDonald Haus in Bad Oeynhausen.

Ausgehend vom Grundsatz, dass, wer herzkranke Kinder behandelt, auch die Familie einbeziehen muss, bietet das Ronald McDonald Haus in Bad Oeynhausen den Angehörigen herzkranker Kinder ein Zuhause auf Zeit. Während die kleinen Patienten in der benachbarten Klinik für angeborene Herzfehler des Herz- und Diabeteszentrums NRW behandelt werden, können Eltern und Geschwisterkinder nah und schnell bei ihrem kranken Kind sein.

Das bunte und lichtdurchflutete Ronald McDonald Haus liegt im Kurpark Bad Oeynhausen. Hier können die Angehörigen in wohnlicher Atmosphäre Ruhe finden. Auch beschleunigt die Nähe der Eltern den Heilungsprozess der herzkranken Kinder. Die Ronald McDonald Häuser sind auch für die Ärzte und Schwestern eine mehr als wertvolle Einrichtung, da sie durch die Unterstützung der Eltern in der Klinik die bestmögliche klinische Versorgung sicherstellen können.

Voraussetzung für die Aufnahme in das Ronald McDonald Haus ist eine ärztliche Bescheinigung über die medizinische Notwendigkeit der Mitaufnahme des Begleiters. Auch die sozialen Hintergründe und die Entfernung des Wohnortes spielen eine Rolle. Wenn die Familien in das Ronald McDonald Haus aufgenommen worden sind, können sie bis zum Ende der Behandlung in ihrem Apartment wohnen bleiben.

Das Angebot der Ronald McDonald Häuser wird von den betroffenen Familien gut genutzt, die durchschnittliche Auslastung der bundesweit 22 Häuser liegt bei 80 Prozent. Im Jahr 2015 haben in Deutschland 6488 Familien durchschnittlich 18 Tage lang dort gewohnt. Die durchschnittliche Entfernung der Häuser zum Wohnort der Familien betrug 97 Kilometer. Mittlerweile gibt es in 12 Bundesländern Ronald McDonald Häuser. Ein Team aus ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern steht Eltern und Kindern zur Seite und kümmert sich um die Organisation im Haus. Von den insgesamt 880 Mitarbeitern in Deutschland arbeiten 768 ehrenamtlich.

Am Anfang der Ronald McDonald Häuser stand die persönliche Betroffenheit von Eltern. Das weltweit erste Ronald McDonald Haus wurde 1974 in Philadelphia eröffnet. 1984 wurde die Ronald McDonald House Charities (RMHC) im Gedenken an den inzwischen verstorbenen McDonald's-Gründer Ray Kroc ins Leben gerufen. Heute gibt es weltweit 365 Ronald McDonald Häuser in 42 Ländern. Außerdem wurden verschiedene Hilfsprogramme für schwer kranke Kinder auf die Beine gestellt und Projekte anderer Organisationen unterstützt.

Die McDonald's Kinderhilfe Deutschland wurde 1987 als Teil der international tätigen Ronald McDonald House Charities gegründet. 1990 eröffnete das erste deutsche Ronald McDonald Haus in Kiel. Die McDonald’s Kinderhilfe finanziert sich als gemeinnützige Stiftung hauptsächlich über Spenden. Den Löwenanteil liefern McDonald’s Deutschland, deren Franchise-Nehmer, Lieferanten und Gäste. Alle McDonald's Restaurants werden seit 1993 mit Spendenhäuschen ausgestattet. Im ersten Jahr spendeten die Kunden von McDonald's 300.000 Mark für schwer kranke Kinder. 2009 waren es über 1,9 Millionen Euro.

 

 

Diese Seite teilen

Patenurkunde

Güntner ist Pate eines der 12 Apartments des Ronald McDonald Hauses in Bad Oeynhausen.
Seit 2002 unterstützt Güntner das Ronald McDonald Haus jährlich mit einer Spende.